Weihnachtsgedicht: "Wünsche"

So mancher wünscht zum Weihnachtsfeste 
Sich immer mehr und nur das Beste
Vielleicht ein Auto, richtig teuer 
Und Geld zurück, die ganze Steuer 
Er kriegt den Hals, so garnicht voll 
Will immer mehr, das wäre toll.

Denkt nicht an die, die arm und krank 
Und ohne Wohnung, auf ´ner Bank
Die Tod und Krieg hautnah erleben 
Die hungernd nach ´ner Mahlzeit streben 
An Kinder die mit großen Augen 
Auch gerne mal an Wunder glauben. 

Wo bleibt, was Viele lobend kennen 
Das, was wir gerne Werte nennen 
Was wirklich zählt in unsrer Zeit 
Ist Frieden und Zufriedenheit 
Vom Überfluss was abzugeben 
Dann könnten alle besser leben!

(Autor: Michael Jakubiak)