Weihnachtsgedicht: "Die Weihnachtsmaus"

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar - 
kommt nur einmal im ganzen Jahr. 
In den Keller, so dachte sie, 
da findet keiner die. 

Die Mutter hat die Gutsle gut versteckt 
und trotzdem waren sie weg.
Jeder sagte: Ich habe sie nicht genommen, 
das war die Weihnachtsmaus - 
die ist über Nacht gekommen.

Weihnachtsmäuse sind gefährlich, 
und meistens nicht so ehrlich. 
Dafür tut das Bäuchle weh 
und man muss trinken warmen Tee.
 
Weihnachtsmorgen …… ganz verborgen, 
so richtig schön und ohne Sorgen.

(Auto: Heidrun Waschin)